Login

Filialkirche Weiler

                  



Eine neue Orgel für St. Peter in Weiler

(Original-Textauszug von Michael Bröder)



Die kath. Kirche St. Peter in Weiler bei Boppard, die das Patrozinium St. Peter in Ketten trägt, wurde am Anfang des 13. Jahrhunderts im romanischen Stil erbaut und ist eine der sehenswertesten Dorfkirchen im Mittelrheintal. Da sie an der Strecke eines Pilger- und Wanderweges steht, nutzen viele Besucher das Kleinod zur Einkehr und zum Innehalten.

Im Jahre 1953 wurde die Kirche erweitert und erhielt eine Empore samt einer Pfeifenorgel. Diese Orgel war von Anfang an klanglich unbefriedigend und auch vom Äußeren her wenig ansprechend. Im Laufe der Jahre häuften sich die Mängel, bis sie nicht mehr spielbar war. Man entschied, diese abzubauen und eine elektronische Orgel anzuschaffen.

Nach nunmehr über 30 Jahre häuften sich auch an dieser Orgel die Mängel und so überlegte ich als Organist der Gemeinde, ob wir nicht ein neues elektronisches Instrument anschaffen sollten. Dekanatskantor Joachim Aßmann aus Koblenz, in dessen Chor ich seit über 20 Jahren singe, brachte mich auf die Idee, dass es sinnvoller und für die Kirche eine große Bereicherung wäre, statt einer elektronischen Orgel eine gebrauchte Pfeifenorgel anzuschaffen, zumal der preisliche Unterschied nicht sehr groß sei.

Schnell wurde man fündig. In Zusammenarbeit mit der Koblenzer Orgelbauwerkstatt Oliver Frensch konnte die ehemalige Pfeifenorgel der Kath. Kirche St. Konrad in Koblenz-Metternich angekauft werden. Die Orgel, deren Pfeifenmaterial, Windlade, Traktur und Spieltisch in einem sehr guten Zustand sind, wird in Boppard-Weiler ein neues Gehäuse bekommen, da die Deckenhöhe auf der Empore dies notwendig macht. So bietet sich die Möglichkeit, das neue Orgelgehäuse den individuellen räumlichen Gegebenheiten anzupassen. Als Krönung bekommt die Orgel einen sehr dekorativen Zimbelstern im Prospekt.

Mit diesem Projekt verwirklicht sich ein Traum von mir, denn ich spiele seit mehr als 30 Jahren an der elektronischen Orgel und habe mir immer eine richtige Pfeifenorgel für unsere Kirche gewünscht. Ich werde daher die Orgel der Kirchengemeinde stiften. Somit erhält unser altehrwürdiges Gotteshaus endlich ein ihm angemessenes Instrument. Die Gottesdienstbesucher und Mitbürger, die mittlerweile von diesem Projekt wissen, sind geradezu euphorisch und können es kaum erwarten, bis die Pfeifenorgel zum ersten Mal erklingt. Die Orgel wird auf jeden Fall nicht nur die Gottesdienste verschönern, sondern auch das kulturelle Leben unseres Ortes und der Umgebung bereichern.

Michael Bröder


 

Nach langer Planung und einer großen Vorbereitungszeit wurde die alte/neue Pfeifenorgel in unzähligen Arbeitsstunden passend für unsere St. Peterskirche umgebaut und konnte am 05. November 2022 unter großem Interesse im Rahmen einer feierlichen Andacht eingeweiht werden. Wir danken den vielen Köpfen und Händen, die dies realisiert haben. Unser größter Dank geht jedoch an unseren langjährigen Organisten Michael Bröder, der dieses Vorhaben erst möglich gemacht hat. Die Nachricht seines plötzlichen Todes im August diesen Jahres hat uns alle tief erschüttert, umso mehr werden wir als Zeitzeugen beim Klang der Orgel an unseren „Michel“ denken, der nicht nur uns, sondern auch den kommenden Generationen ein Stück Kultur und Tradition auf hohem Niveau hinterlassen hat. Unsere Kirche St. Peter in Ketten ist um einen Schatz reicher geworden!

Günter Schlemmer

Vorsitzender des St. Peter Teams.

 


                                                




Kollekten:


Sonntag, 04.12.2022  Sonderkollekte Kirche

Sonntag, 25.12.2022  Kollekte für das Bischöfliche Hilfswerk "Adveniat"

Montag,  26.12.2022   Kollekte für die Familienseelsorge

Sonntag, 01.01.2023  Sonderkollekte Kirche




 

Lektorendienste:


 

So.   

Di.

Sa.

So.

So

04.12.

11.12.

18.12.

25.12.

26.12.

B. Minning

W. Decker

B. Minning

W. Decker

B. Minning